Archiv für den Monat Oktober 2010

Tretfahrzeuge-Bewegung und Spaß – Tolles Spielzeug für Kinder

Montag, 25. Oktober 2010

Das GoKart oder auch Kettcar genannt, gerade von Berg und Kettler, ist sehr gefragt. Kinder fahren sehr gerne mit diesen Tretfahrzeugen, sie lieben es, Rennen mit anderen Kindern zu spielen. Anders als bei Elektrofahrzeugen ist bei einem Tretfahrzeug Arbeit gefragt. Da Kinder sich in der heutigen Zeit dank Fernseher und Spielkonsolen viel zu wenig bewegen, ist es immer wieder schön zu sehen, dass sie mit einem Tretfahrzeug Spaß haben und ihnen die Beinarbeit nichts ausmacht. Da es Tretfahrzeuge in unterschiedlichen Varianten gibt, ist es nicht weiter schwer, für jedes Kind das individuelle Fahrzeug ausfindig zu machen. Diese Kinderfahrzeuge gibt es in den unterschiedlichsten Preislagen, so kann man sich mit jedem Geldbeutel ein gutes Gefährt für das Kind aussuchen.

Das Tretfahrzeug und seine Vorteile

Neben der Bewegung, die Kinder heute viel zu wenig haben, bietet das Tretfahrzeug auch noch andere Vorteile. Eltern fühlen sich mit ihren Sprösslingen noch mehr verbunden, schließlich saßen sie selbst einmal in einem solchen Gefährt. Kinder können auch bei einem Spaziergang in ihrem Kinderfahrzeug fahren, während die Erwachsenen laufen. Das Spielvergnügen steht natürlich außer Frage, denn Kinder können sich stundenlang mir ihrem Kinderfahrzeug beschäftigen, ohne dass das Tretauto langweilig wird. Weiterhin wird die Motorik der Kinder gefördert und auch auch Muskeln aufgebaut. Dies dürfte alle Eltern erfreuen.

Die Haltbarkeit der Tretfahrzeuge

Abgesehen davon, dass alle Tretfahrzeuge eine Garantie haben, können sie eine lange Haltbarkeit aufweisen. Selbstverständlich werden sie von den Herstellern überprüft, da sie Kinderfahrzeuge sind und besonders viel Sicherheit bieten müssen. Da mit einem GoKart nicht nur normal gefahren wird, sondern gerade ältere Kinder auch Stunts ausprobieren, ist die Sicherheit sehr wichtig. Ein GoKart kann natürlich auch einmal einen Schaden aufweisen, weil Kinder vor Garagen oder Mauern fahren. In dem Fall können die Eltern jeder Zeit die passenden Ersatzteile bestellen oder das Gefährt zur Reparatur geben. Manche Fälle werden auch mit der Garantie verbucht.

Die unterschiedlichsten Modelle

Das GoKart oder auch Kettcar, gibt es in den unterschiedlichsten Varianten. So haben auch Kinder ihre ganz speziellen Favouriten. Das normale Kettcar wird immer noch geliebt, aber auch das BalanzBike Bazzic XL GoKart konnte sich schon einen guten Namen machen. Oder das Berg GoKart Racing GT, was für wahren Rennsport steht, schon bei Kindern. Diese und weitere Modelle können mit ihrem Aussehen und ihrer Qualität überzeugen.

Kettcar oder Carrera Bahn?

Freitag, 08. Oktober 2010

Kettcar oder Carrera Bahn? Das ist eine Frage, die sich viele Eltern vor allem bei ihren Söhnen stellen. Für Väter scheint die Antwort auf der Hand zu liegen: Carrera Bahn natürlich, da werden sie selbst wieder zum Kind und können ihren Söhnen mal zeigen, was der Papa alles so drauf hat. Für Mütter zählen allerdings andere Komponenten bei der Auswahl des Spielzeuges: während mit der Carrera Bahn nur im heimischen Wohn- oder Kinderzimmer gespielt werden kann, bietet das Kettcar die Möglichkeit sich in freier Natur sportlich zu betätigen, so dass die Kondition und die Motorik des Kindes geschult werden. Das Kettcar garantiert auf jeden Fall die Bewegung an der frischen Luft und in der Natur. Das ist für die Gesundheit jedes Kindes natürlich sehr förderlich. Doch nun bleibt noch die Frage, was macht ein Junge bei schlechtem Wetter, wenn er nicht mit seinem Kettcar durch die Gegend fahren kann? Des Weiteren scheint ein Spielzeug auf die Dauer auch sehr eintönig zu sein. Die Carrera Bahn schulten neben technisches Geschick und Verständnis aber auch die Feinmotorik eines jeden Kindes, so dass in der Carrera Bahn durchaus mehr Potential zu sehen ist, als auf den ersten Blick angenommen werden kann. Auch das Interesse der Väter an der Carrera Bahn ist ein Aspekt, der nicht außer Acht gelassen werden darf, denn für viele Söhn bedeutet es das größte Glück zusammen mit ihren Vätern an der Carrera Bahn zu basteln. Es gibt dann für die Kinder zusammen mit dem Vater gemeinsame Erlebnisse, über die reflektiert werden können und die dem Kind ein neues Gefühl von Gemeinsamkeit und Harmonie geben, die sich positiv auf das Familien- und Sozialleben des Kindes auswirken können.

Kettcar oder Carrera Bahn? Beide Spielgerät haben auf das Kind eine positive Auswirkung und können durchaus förderlich für die Entwicklung jedes Kindes sein.

Ein Kinderrucksack für jedes Bedürfnis

Sonntag, 03. Oktober 2010

Ein Kinderrucksack für jedes Bedürfnis

linofant Kinderrucksack

linofant Kinderrucksack

Jedes Jahr mindestens einmal wird das Thema wieder aktuell. Denn jedes Jahr kommen Tausende von neuen Schülern und Schülerinnen in die Schulpflicht. Dann heisst es für die Eltern: wieder einmal einen Rucksack kaufen. Die Wahl eines Schulrucksacks ist wichtig, denn mit diesem wird das Kind tagtäglich unterwegs sein. Ein Rucksack muss belastbar sein und trotzdem einen gewissen Tragekomfort bieten.

Die neuen Rucksäcke für Kinder von linofant vereinen all diese verschiedenen Bedürfnisse. Der Rucksack – der sich auch hervorragend als Kindergartentasche eignet – ist modern, stabil und flexibel einsetzbar. Der Rucksack wird aus hochwertigem Material angefertigt, was für eine gewisse Langlebigkeit sorgt. Das Material ist ebenfalls Wasser- und Schmutzabweisend, so dass sich der Rucksack auch sehr gut für Outdoor-Aktivitäten wie Wandern eignet.

Damit der Rucksack auch einen optimalen Tragekomfort bieten kann, ist er mit diversen Extras ausgerüstet. So sind die Schulter- und Rückenpartie gepolstert und die Schultergurte verstellbar, so dass man den Rucksack je nach Grösse des Trägers einstellen kann. Der Schulrucksack verfügt über verschiedene Fächer, in denen Unterlagen, Snacks und sonstige Schulutensilien logisch verstaut werden können. Seitlich angesetzt befinden sich zwei Netztaschen, die sich besonders eigenen, um Trinkflaschen zu transportieren. Ein Gummiband vorne am Rucksack zum einklemmen von Pullis und Jacken sorgt dafür, dass diese nicht auf dem Weg verloren gehen.

Natürlich ist der Kinderrucksack auch DIN EN 71-3 und CE geprüft. Das heisst, sie sind auf Farb- und Giftstoffe geprüft, die eventuell in den Materialien vorhanden sein könnten. Diese Prüfung wird durchgeführt, da Kinder im Allgemeinen die Dinge auch gerne und oft in den Mund nehmen, darauf herum kauen und so kleine Mengen an Materialien auch einmal in den Magen gelangen können. Die CE-Kennzeichnung bedeutet, dass das Produkt den geltenden europäischen Vorschriften entspricht und einem Bewertungsverfahren unterzogen wurde.

Der Rucksack – den es übrigens auch für Erwachsene gibt – ist in kinderfreundlichem Design in rot, schwarz und grau gehalten. Durch die kleinen Details und die gelungene Farbkombination fällt der Rucksack positiv auf, ohne allzu ausgefallen zu wirken.

Wer wieder einmal vor der Entscheidung steht, welcher Rucksack für das Schulkind am besten geeignet ist, sollte sich unbedingt über die Rucksäcke von linofant informieren. Nähere Angaben und Preise zu den Rucksäcken finden sich im Internet.